Entsetzen in Dresden Unbekannte beschmieren Synagoge mit Hakenkreuzen

Kurz vor dem Jahrestag der Reichspogromnacht haben Unbekannte die Dresdner Synagoge mit Hakenkreuzen und fremdenfeindlichen Parolen beschmiert. Die Gemeinde ist entsetzt. Das Gebäude wird normalerweise bewacht - nun ermittelt der Staatsschutz.
ffr/dpa/AP
Mehr lesen über