Auftritt in Köln Türkischer Minister verbittet sich Provokationen gegen Erdogan

Einen Tag vor dem Auftritt des türkischen Premiers in Köln wächst die Anspannung. Erdogans Außenminister Davutoglu hat jetzt die deutschen Behörden aufgefordert, Anfeindungen gegen seinen Chef zu verhindern.
Erdogan (r.), Außenminister Davotuglu (2.v.l.,Archiv): Gegendemonstrationen erwartet

Erdogan (r.), Außenminister Davotuglu (2.v.l.,Archiv): Gegendemonstrationen erwartet

Foto: UMIT BEKTAS/ REUTERS
ler/AFP/dpa/Reuters