Wahlkampf des türkischen Premiers Politiker machen Front gegen Erdogan-Auftritt in Köln

Die Wut in der Türkei ist nach dem Grubenunglück groß. Mitten in der aufgeheizten Stimmung plant Ministerpräsident Erdogan einen Wahlkampfauftritt in Köln. "Inakzeptabel" findet das die CSU, die Grünen mahnen den Premier zur Mäßigung, ein SPD-Minister spricht von "Missbrauch des Gastrechts".
Premier Erdogan (in Soma): Geplanter Auftritt in Köln sorgt für Unmut

Premier Erdogan (in Soma): Geplanter Auftritt in Köln sorgt für Unmut

Foto: OSMAN ORSAL/ REUTERS
Mitarbeit: Severin Weiland