Erfurt Unbekannte spießen Tierkadaver auf Moschee-Baugrund

Schweinepfoten und Innereien: In Erfurt haben Unbekannte neun Holzspieße mit Tierkadavern in ein Grundstück gesteckt - auf dem eine Moschee gebaut werden soll. Der Staatsschutz ermittelt.
dop/dpa