Erpressungsvorwurf Generalbundesanwalt erwägt Ermittlung gegen Schill

Für Ronald Schill ist der Erpressungsvorwurf von Bürgermeister Ole von Beust "abstrus". Doch Generalbundesanwalt Kay Nehm prüft die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens gegen den gefeuerten Hamburger Innensenator - wegen Nötigung eines Verfassungsorgans. Der will offenbar Fraktionschef seiner Partei in der Hamburger Bürgerschaft werden.