Erstmals Beobachter-Mission OSZE begutachtet Wahl-Stopp für Pauli-Partei

Die OSZE schickt zur Bundestagswahl erstmals Wahlbeobachter nach Deutschland. Die Bundesregierung selbst hat die Inspekteure eingeladen - doch die wollen nun auch auf die umstrittene Ablehnung einiger Kleinparteien schauen. Polit-Rebellin Gabriele Pauli freut's: "Es gibt bestimmt viel zu tun!"
Freie-Union-Chefin Pauli: "Viel zu tun für die OSZE in Deutschland"

Freie-Union-Chefin Pauli: "Viel zu tun für die OSZE in Deutschland"

Foto: dpa