Euro-Krise Westerwelle weist CSU-Scharfmacher in die Schranken

Außenminister Guido Westerwelle hat eindringlich zur Mäßigung in der Euro-Diskussion aufgerufen. "Der Ton der Debatte ist sehr gefährlich", sagte der Außenminister - und warnte damit CSU-Politiker, die sich zuletzt äußerst aggressiv zur Krise in Griechenland geäußert hatten.
Außenminister Westerwelle: "Es steht zu viel auf dem Spiel"

Außenminister Westerwelle: "Es steht zu viel auf dem Spiel"

Foto: dapd
anr/sev/dapd/dpa