Erwin Teufel "Damit habe ich nicht gerechnet"


Der baden-württembergische Ministerpräsident Erwin Teufel (CDU) sagte am Sonntag Abend im ZDF, er habe zwar immer mit einer Bestätigung der Landesregierung gerechnet, "aber mit einem so fulminanten Ergebnis habe auch ich nicht rechnen können und bin deshalb sehr erfreut". Die SPD und die Grünen hätten nicht nur einen Frontalangriff gegen die Landesregierung gefahren, sondern auch gegen ihn - "und der ging ins Leere."

Mit Blick auf das Ziel der SPD-Spitzenkandidatin Ute Vogt, ihn in seinem Amt abzulösen, und die Koalitionspläne der SPD sagte Teufel: "Die SPD hat beide Wahlziele verfehlt." Sein Erfolg sei eine Bestätigung einer erfolgreichen Politik, die sich auch am Mittelstand orientiere.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.