SPIEGEL-Umfrage Deutsche uneinig über möglichen EU-Beitritt der Ukraine

Laut einer SPIEGEL-Umfrage gibt es unter den Deutschen fast ebenso viele Gegner eines ukrainischen EU-Beitritts wie Befürworter. Die Antworten variieren je nach Wohnort.
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj

Foto: Handout; Ukrainian Presidential Press Service / REUTERS

Ein möglicher EU-Beitritt der Ukraine ist derzeit großes Thema. Olaf Scholz, Emmanuel Macron und Mario Draghi: Gleich drei Staats- und Regierungschefs der EU wollen sich bald auf den Weg nach Kiew machen – auch bei diesem Besuch dürfte der Beitritt eine Rolle spielen. Und EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat angekündigt, die Gespräche über den Beitrittsantrag der Ukraine bis Ende der Woche abschließen zu wollen. In einer Rede würdigte von der Leyen bereits die »enormen Anstrengungen und die Entschlossenheit« der Ukraine auf dem Weg in die EU.

Die Deutschen hingegen sind bei der Frage nach einem ukrainischen EU-Beitritt gespalten. Das zeigen die Ergebnisse einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey.

Hintergründe zur Civey-Methodik lesen Sie hier.

Auf die Frage, ob sie einen EU-Beitritt der Ukraine befürworten würden, antworteten demnach 45 Prozent mit »Ja« oder »Eher ja«. Fast ebenso viele, nämlich 42 Prozent, sprachen sich allerdings auch dagegen aus. 13 Prozent sind unentschieden.

Eine Auswertung nach Wohngebiet zeigt, dass Ostdeutsche dem Beitritt der Ukraine offenbar kritischer gegenüberstehen als Westdeutsche. Demnach befürworteten in der Umfrage 49 Prozent der Westdeutschen einen Beitritt, im Osten waren es 29 Prozent. Umgekehrt lehnten 60 Prozent der Befragten im Osten den Beitritt eher ab, im Westen waren es 37 Prozent.

Die weitere Auswertung der Ergebnisse zeigt, dass die Wahrnehmung eines potenziellen Beitritts der Ukraine offenbar auch je nach Parteianhängerschaft variiert. Demnach stehen Personen aus dem Grünen-Umfeld einem Beitritt am aufgeschlossensten gegenüber, AfD-Anhänger lehnen den Beitritt hingegen größtenteils ab.

sog