EU-Mission vor Libyen Deutschland schickt Fregatte mit 250 Soldaten ins Mittelmeer

Die EU-Mission "Irini" soll bei der Durchsetzung des internationalen Waffenembargos gegen Libyen helfen. Deutschland beteiligt sich bereits mit einem Aufklärungsflugzeug, nun soll ein Marineschiff hinzukommen.
Die Fregatte "Hamburg" kehrt nach einem Einsatz im Mittelmeer zum Marinestützpunkt Wilhelmshaven zurück (Archivbild)

Die Fregatte "Hamburg" kehrt nach einem Einsatz im Mittelmeer zum Marinestützpunkt Wilhelmshaven zurück (Archivbild)

Foto: 

Mohssen Assanimoghaddam/ dpa

mes/ham/dpa