Umstrittenes EuGH-Urteil zu Israel Firmen kennzeichnen Waren aus besetzten Gebieten schon lange

Produkte aus israelischen Siedlungen müssen gekennzeichnet werden, urteilte der EuGH. Kritiker warnen vor Diskriminierung - dabei haben deutsche Händler nach SPIEGEL-Informationen schon vor Jahren die Etiketten geändert.
Wein aus israelischen Siedlungsgebieten beim Händler CWD: Kennzeichnung seit 2015

Wein aus israelischen Siedlungsgebieten beim Händler CWD: Kennzeichnung seit 2015

Foto: Christoph Schult/ DER SPIEGEL
Politikum Westjordanland: Israelische Siedlung südlich von Jerusalem

Politikum Westjordanland: Israelische Siedlung südlich von Jerusalem

Foto: Jim Hollander/ dpa