Pfeil nach rechts

Kauf von Staatsanleihen Merkel billigt neuen Kurs der EZB

Trotz heftiger Kritik aus den eigenen Reihen stellt sich Angela Merkel hinter die Europäische Zentralbank. Die will künftig unbegrenzt Staatsanleihen von Krisenländern kaufen - eine Kehrtwende in der Euro-Rettungspolitik. Auch Finanzminister Schäuble verteidigt den neuen Kurs.
Angela Merkel, Mario Draghi (Archivbild): "Die EZB handelt im Rahmen ihres Mandats"

Angela Merkel, Mario Draghi (Archivbild): "Die EZB handelt im Rahmen ihres Mandats"

AP
lgr/Reuters/dapd