Pfeil nach rechts

Euro-Krise Monti relativiert Äußerungen zu Parlamenten

Die Empörung zeigt Wirkung: Italiens Premier Monti hat seine Empfehlung, wonach die Regierungschefs der Eurozone weniger Rücksicht auf ihre Parlamente nehmen sollten, abgeschwächt. Zuvor war die Aufregung groß gewesen - vor allem in Deutschland.
Mario Monti: "Autonomie des Parlaments steht nicht zur Debatte"

Mario Monti: "Autonomie des Parlaments steht nicht zur Debatte"

AFP
ler/AFP/dpa