Europawahl 2014 So hat Deutschland gewählt

So wird gewählt

Rund 412,88 Millionen Europäer in den 28 Mitgliedstaaten waren bei der Europawahl aufgerufen, ein neues Parlament zu wählen. 751 Abgeordnete gehören dem neuen Europäischen Plenum an. In Deutschland waren rund 61 Millionen Bürger wahlberechtigt.

Deutschland stellt als größtes EU-Land mit 96 Sitzen die meisten Parlamentarier. 1053 Kandidaten bewarben sich um diese Mandate, darunter 327 Frauen. Zur Wahl standen 24 deutsche Parteien und politische Vereinigungen. Jeder Wahlberechtigte konnte eine Stimme vergeben.

Zum ersten Mal galt in Deutschland keine Sperrklausel. Das Bundesverfassungsgericht hatte die Dreiprozenthürde bei der Europawahl im Februar gekippt.

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.