Parteiinterne Schlammschlacht NPD versinkt im Chaos

NPD-Chef Holger Apfel ist zurückgetreten - offiziell wegen eines Burnouts. Doch eine Erklärung des Rechtsextremisten legt nahe, dass er von den eigenen Kameraden massiv unter Druck gesetzt wurde. In der Partei tobt eine beispiellose Schlammschlacht.
Ex-NPD-Chef Apfel: "Entgegengeschleuderte Häme"

Ex-NPD-Chef Apfel: "Entgegengeschleuderte Häme"

Foto: Maurizio Gambarini/ dpa
Fotostrecke: Die Geschichte der NPD - Propaganda, Hass, Verbote
Foto: imago
Fotostrecke

Fotostrecke: Die Geschichte der NPD - Propaganda, Hass, Verbote

Mitarbeit: Jörg Diehl