Anleihekaufprogramm der EZB Merkels kalte Entmachtung

Er will unbegrenzt Anleihen von Euro-Krisenstaaten ankaufen: Mit diesem Programm hat EZB-Chef Mario Draghi Angela Merkel in die zweite Reihe verbannt. Der Staatsstreich gegen die Kanzlerin ist die Folge ihrer zaudernden Finanz- und Personalpolitik in der EU.
Von Christoph Schwennicke
Bundeskanzlerin Merkel: Nur noch Co-Pilotin in der Euro-Krisenpolitik

Bundeskanzlerin Merkel: Nur noch Co-Pilotin in der Euro-Krisenpolitik

Foto: dapd