Fall el-Masri BND-Mitarbeiter wusste schon Anfang 2004 von Verschleppung

Ein BND-Mitarbeiter wusste wesentlich früher von der Verschleppung des Deutsch-Libanesen Khaled el-Masri als bisher bekannt. Der Geheimdienstler war nach dpa-Angaben schon im Januar 2004 informiert. Der BND-Untersuchungsausschuss will den Mann umgehend als Zeugen anhören.