Fall Hoeneß und Schmid-Rücktritt Seehofers Amigo-Problem

Erst der Fall Hoeneß und jetzt die Gehälter-Affäre: Die CSU gerät plötzlich unter massiven Druck. Weil er seine Frau üppig mit Staatsgeldern versorgte, muss Landtagsfraktionschef Schmid gehen. Parteichef Seehofer fürchtet im Wahlkampf um das Image seiner Partei.
Horst Seehofer (im Bayerischen Landtag): "Schüttelschorsch" musste gehen

Horst Seehofer (im Bayerischen Landtag): "Schüttelschorsch" musste gehen

Foto: Andreas Gebert/ dpa