Farbenspiel Jamaikas Botschaft lädt Schwarz-Gelb-Grün ein

Jamaikas Botschafterin in Berlin beobachtet die Debatte um eine mögliche "Jamaika-Koalition“ in Deutschland mit Interesse. Falls es je zu einer Koalition zwischen CDU, FDP und den Grünen kommen sollte, seien alle Beteiligten herzlich in ihr Land eingeladen.


Berlin - "Wir finden das lustig und sehen es gelassen", sagte Botschafterin Marcia Y. Gilbert-Roberts heute der "Financial Times Deutschland". "Es ist schön, dass unser Land dadurch in aller Munde ist."

Die Koalitionsbildung wollte Gilbert-Roberts nicht kommentieren, machte aber bereits ein besonderes Angebot: "Wenn eine solche Koalition zustande kommen sollte, laden wir alle Beteiligten nach Jamaika ein." Die Flagge der Karibikinsel Jamaika zeigt ein gelbes Schrägkreuz sowie je zwei schwarze und grüne Felder. Die "Jamaika-Koalition" oder eine "Schwampel" (Schwarze Ampel) sind seit gestern Abend eine Möglichkeit zur Auflösung des Patts zwischen den politischen Lagern.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.