FDP Westerwelle hat mit 18 weiter Träume

Der FDP-Vorsitzende Guido Westerwelle will auch nach dem schlechten Abschneiden bei der Bundestagswahl an der "Strategie 18" seiner Partei festhalten.


Die 18 als Hausmarke: FDP-Chef Guido Westerwelle
AP

Die 18 als Hausmarke: FDP-Chef Guido Westerwelle

Hannover - "Ich werde dafür sorgen, dass in der FDP die Strategie 18 der Unabhängigkeit einer Partei für das ganze Volk fortgesetzt wird. Wenn etwas beim ersten Mal nicht sofort so klappt, dann versucht man einen zweiten Anlauf", sagte er am Sonntag beim Bundeskongress der Jungen Liberalen in Hannover.

Damit widersprach er FDP-Generalsekretärin Cornelia Pieper, die am Wochenende von der Zahl 18 Abstand genommen hatte. Bei der Bundestagswahl am 22. September war die FDP weit hinter ihren Erwartungen zurück geblieben. "7,4 Prozent das ist zwar wenig. Aber 7,4 Prozent aus eigener Kraft, das ist ein Substanzgewinn, auf den wir aufbauen müssen", sagte Westerwelle.

Er verteidigte die Linie der FDP, vor der Wahl keine Koalitionsaussage getroffen zu haben. "Wenn wir bei den letzten beiden Bundestagswahlen mit Koalitionsaussage ein schlechteres Wahlergebnis hatten als dieses Mal ohne Koalitionsaussage, dann redet mir keiner die Unabhängigkeitsstrategie schlecht."

Anti-18-Plakat im Berliner Dom: Ein Berliner Künstler hatte aufgespießt, dass 18 in der Neonazi-Kürzelsprache für A.H. steht, Adolf Hitler
SPIEGEL ONLINE

Anti-18-Plakat im Berliner Dom: Ein Berliner Künstler hatte aufgespießt, dass 18 in der Neonazi-Kürzelsprache für A.H. steht, Adolf Hitler

Die FDP wolle als liberale Kraft wachsen, nicht, "indem sie anfängt im Trüben zu fischen", sagte Westerwelle. "Und deswegen verbitte ich mir die Diskussion, ob man irgendwo an irgendwelchen Rändern noch mal dies oder jenes für die FDP gewinnen könne, mit irgendwelchen grotesken Forderungen, Auftritten oder Flugblättern", sagte Westerwelle unter Anspielung auf den nordrhein-westfälischen Landesvorsitzenden Jürgen Möllemann, ohne jedoch dessen Namen zu erwähnen.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.