Fehlende Ausschreibung Bundesrechnungshof prangert Auftragsvergabe unter Ex-Minister Tiefensee an

Jetzt hat er es Schwarz auf Weiß: Der Bundesrechnungshof prangert in einem Bericht die Praxis der Auftragsvergabe unter dem Ex-Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee an. Er habe ein Beratungsunternehmen bevorzugt - und dem Bund damit finanziell geschadet.
Von Sonja Bechtold
Ex-Verkehrsminister Tiefensee (SPD): "Angewandte Praxis undbedenklich"

Ex-Verkehrsminister Tiefensee (SPD): "Angewandte Praxis undbedenklich"

Foto: AP