Feminismus-Debatte Aufstand am Frauen-Stammtisch

Naiv? Ahnungslos? Überfordert? Familienministerin Kristina Schröder wird wegen ihrer Aussagen zur Emanzipation hart attackiert. Das ist überzogen, meint Ralf Neukirch in einem Debattenbeitrag. Offenbar würden in bestimmten Kreisen Karrierefrauen nur akzeptiert, wenn sie dem linken Mainstream folgen.
Bundesfamilienministerin Kristina Schröder: Schlachten, die längst gewonnen sind

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder: Schlachten, die längst gewonnen sind

Foto: dapd