Festnahmen bei G8-Gipfel Gerichtshof für Menschenrechte verurteilt Deutschland

Freiheitsrechte verletzt: Polizisten hatten bei den Protesten gegen den G-8-Gipfel in Heiligendamm zwei Männer fünf Tage in Gewahrsam genommen - jetzt muss die Bundesregierung dafür Entschädigung zahlen.
Proteste gegen G-8-Gipfel in Heiligendamm 2007: Deutschland verurteilt

Proteste gegen G-8-Gipfel in Heiligendamm 2007: Deutschland verurteilt

Foto: JOE KLAMAR/ AFP
fab/dapd/dpa