Finanzjongleure Köhler attackiert Profiteure der Griechen-Krise

Wenige machen Gewinne, der Steuerbürger muss zahlen: Horst Köhler hat Finanzjongleure attackiert, die Profit aus der Griechen-Krise schlagen. Europa müsse vereint gegen die Spekulanten vorgehen, fordert der Bundespräsident - und macht sich für zügige Hilfszahlungen an Griechenland stark.
Bundespräsident Köhler: "Die Politik muss ihr Primat über die Finanzmärkte zurückgewinnen"

Bundespräsident Köhler: "Die Politik muss ihr Primat über die Finanzmärkte zurückgewinnen"

Foto: ddp
Fotostrecke: Die wichtigsten Fakten zur Euro-Krise
Foto: SPIEGEL ONLINE
Fotostrecke

Fotostrecke: Die wichtigsten Fakten zur Euro-Krise

als/dpa/APN