Flop beim Rettungsgipfel Ärger über GM schweißt Opel-Retter zusammen

Der Nervenkrieg um Opel eskaliert: Die US-Verhandler brüskieren die Große Koalition, fordern einen 350-Millionen-Euro-Nachschlag - nun wird ein neuer Krisengipfel im Kanzleramt nötig. Der Ärger über die Amerikaner verdeckt sogar die Differenzen zwischen den Verhandlern von SPD und Union - vorerst.
Minister Guttenberg, Steinbrück am frühen Morgen nach dem Opel-Poker im Kanzleramt: "Teils skurrile Nacht"

Minister Guttenberg, Steinbrück am frühen Morgen nach dem Opel-Poker im Kanzleramt: "Teils skurrile Nacht"

Foto: DDP