Protest am Brandenburger Tor Flüchtlinge beenden Hungerstreik

Die Flüchtlinge am Brandenburger Tor setzen ihren Hungerstreikt nach zehn Tagen vorerst aus. Um ihren Forderungen nach Asyl und einer Arbeitserlaubnis Nachdruck zu verleihen, halten sie sich eine Fortsetzung offen.
Auflösung des Protestcamps vor dem Brandenburger Tor: Kirche bringt Flüchtlinge in Kreuzberg unter

Auflösung des Protestcamps vor dem Brandenburger Tor: Kirche bringt Flüchtlinge in Kreuzberg unter

Foto: Bernd Von Jutrczenka/ dpa
sun/dpa/AFP