Bundeskriminalamt Asylunterkünfte weiter im Visier rechter Straftäter

Brandstiftungen, Sprengstoffanschläge, Nazi-Schmierereien - 665 Straftaten gegen Flüchtlingsunterkünfte hat das Bundeskriminalamt 2016 bisher gezählt. Beim Großteil der Fälle waren die Täter rechtsmotiviert.
Abgebranntes Hotel "Husarenhof" in Bautzen (Archivbild)

Abgebranntes Hotel "Husarenhof" in Bautzen (Archivbild)

Oliver Killig/ dpa
vek/dpa