Überforderung vermeiden Städtebund rät Kommunen notfalls zu Zuzugsstopp für Flüchtlinge

Wenn die Belastung zu groß werde, sollten Kommunen keine weiteren Flüchtlinge aufnehmen, rät der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebunds. Voraussetzung sei eine genaue Prüfung.
  • Icon: Mail
  • Icon: teilen
    • Icon: Mail E-Mail
    • Icon: Messenger Messenger
    • Icon: Whatsapp WhatsApp

Erstaufnahmestelle in Suhl (Thüringen)

Foto: Sebastian Kahnert/ dpa
ANZEIGE
ANZEIGE
jme/Reuters/AFP