Kabinettsbeschlüsse Länder erhalten für Flüchtlingsintegration 2,5 Milliarden Euro mehr

Seit Beginn der Flüchtlingskrise stritten sich Bund und Länder über die Kosten - jetzt hat das Kabinett eine neue Summe beschlossen. Die Regierung einigte sich zudem auf eine Verlängerung des Einsatzes im Südsudan.
Flüchtlinge in einer Unterkunft in Passau

Flüchtlinge in einer Unterkunft in Passau

Foto: imago
mho/dpa