Flügelstreit am Jahrestag Linken-Gruppe boykottiert Schweigeminute für Maueropfer

Der Linken-Streit um die Bewertung des Mauerbaus ist voll entbrannt: Auf dem Landesparteitag in Rostock hat der radikale linke Flügel für die Position geworben, das Bollwerk sei "alternativlos" gewesen. Ein Teil der Delegierten boykottierte zudem die Schweigeminute für Mauertote.
Protest vor dem Landesparteitag der Nordost-Linken: Streit um Bewertung des Mauerbaus

Protest vor dem Landesparteitag der Nordost-Linken: Streit um Bewertung des Mauerbaus

Foto: dapd
amz/dapd/dpa