Nach Jahrhundertflut Kabinett bringt 30-Milliarden-Hilfsfonds für Flutopfer auf den Weg

Bund und Länder wollen für den Wiederaufbau in den Flutgebieten 30 Milliarden Euro in die Hand nehmen. Die Gelder sollen über Jahre fließen. Darauf hat sich das Kabinett geeinigt – nun müssen Parlament und Bundesrat zustimmen.
Soldaten in Nordrhein-Westfalen bei Aufräumarbeiten nach der Flutkatastrophe

Soldaten in Nordrhein-Westfalen bei Aufräumarbeiten nach der Flutkatastrophe

Foto: Bundeswehr NRW / dpa
mrc/dpa/AFP