Pfeil nach rechts

Folter-Debatte Unions-Politiker verteidigen Schäubles Kurs

Innenminister Schäuble erhält für seinen umstrittenen Vorstoß zu Foltergeständnissen Unterstützung aus den eigenen Reihen. Deutschland müsse auch nachrichtendienstliche Erkenntnisse aus Ländern nutzen, die foltern, sagte der Unions-Politiker Uhl.