Fall Franco A. Bundeswehr geht gegen Vorgesetzte vor

Der Fall Franco A. zieht weitere Kreise. Nach SPIEGEL-Informationen hat die Bundeswehr Disziplinarverfahren gegen zwei Vorgesetzte eingeleitet, die Hinweise auf seine rechte Gesinnung nicht gemeldet hatten.
Wandzeichnung im Aufenthaltsraum des Jägerbataillons 291 der Bundeswehr in Illkirch bei Straßburg

Wandzeichnung im Aufenthaltsraum des Jägerbataillons 291 der Bundeswehr in Illkirch bei Straßburg

Patrick Seeger/ dpa