Bundeswehr-Skandal Kein hinreichender Terrorverdacht gegen Soldat Franco A.

Wende im Fall Franco A.: Die Bundesanwaltschaft hatte den Bundeswehroffizier angeklagt wegen der Vorbereitung eines Anschlags. Das Frankfurter Oberlandesgericht sieht nun dafür keinen hinreichenden Tatverdacht.
Bundeswehrsoldat

Bundeswehrsoldat

Foto: Stefan Sauer/ dpa
dop/als/jdl/AFP/dpa