Flüchtlingskrise Bamf-Chef Weise verteidigt seine Mitarbeiter gegen Kritik

Seit Tagen wächst die Kritik am Bamf und seinen Angestellten: Sie würden nicht lange genug, nicht effektiv genug, nicht flexibel genug arbeiten. Jetzt hat sich Behördenchef Frank-Jürgen Weise eingeschaltet. Die Vorwürfe seien unangemessen.
Bamf-Chef Weise in Nürnberg: "Und für die Menschen ist es eine Zumutung"

Bamf-Chef Weise in Nürnberg: "Und für die Menschen ist es eine Zumutung"

Foto: Timm Schamberger/ dpa
aar/dpa