Heikle Reise nach Israel Steinmeier besucht Holocaust-Gedenkstätte

Es ist seine erste Reise nach Israel als Bundespräsident - und diplomatisch heikel: Steinmeier hat die Gedenkstätte Yad Vashem besucht. Das Treffen mit Premier Netanyahu steht noch aus. Der hatte den deutschen Außenminister unlängst abblitzen lassen.
Bundespräsident Steinmeier in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem

Bundespräsident Steinmeier in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem

DPA
lov/AFP/dpa