Gleichstellung Giffey will Quote für Großunternehmen - und begrüßt CDU-Pläne

Familienministerin Giffey will mehr Frauen in Vorständen von börsennotierten Firmen ab 2021 vorschreiben, stößt im Kabinett aber auf Widerstand. Für die geplante Quote in der CDU fand sie lobende Worte.
Franziska Giffey (SPD), Ministerin für Familie, Frauen und Jugend, in Berlin

Franziska Giffey (SPD), Ministerin für Familie, Frauen und Jugend, in Berlin

Foto: 

Christoph Soeder/ picture alliance/dpa

cht/Reuters/dpa