Frauen und Macht "Die Männer haben etwas zu verlieren"

Warum gibt es immer noch so wenige Frauen in der Politik? Autor Torsten Körner hat in der Bonner "Männer-Republik" nach Antworten gesucht - und erklärt, wie hartnäckig sich Ressentiments gegen mächtige Frauen halten.
Ein Interview von Milena Hassenkamp
Nur Frauen in der Führung: Fraktionsspitze der Grünen im Jahr 1984 in Bonn

Nur Frauen in der Führung: Fraktionsspitze der Grünen im Jahr 1984 in Bonn

Hermann J. Knippertz/ AP

Anzeige
Titel: In der Männerrepublik: Wie Frauen die Politik eroberten
Herausgeber: Kiepenheuer&Witsch
Seitenzahl: 368
Autor: Körner, Torsten
Für 22,00 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier