Friedensnobelpreis Bundesregierung gratuliert dem tunesischen Dialog-Quartett

Eine "ausgezeichnete Entscheidung": Regierungssprecher Seibert hat die Vergabe des Friedensnobelpreises an das tunesische Dialog-Quartett gelobt. Buchmacher hatten zuvor noch Kanzlerin Merkel als Favoritin gehandelt.
Tunesische Nationalversammlung 2014: "Besseres verdient als eine neue Diktatur"

Tunesische Nationalversammlung 2014: "Besseres verdient als eine neue Diktatur"

Foto: Aimen Zine/ AP/dpa
vks/dpa/Reuters