Zukunft der CDU Merz bestreitet Streben nach "Rechtsruck" der Partei

"Es gibt niemanden in der CDU, der eine Rechtsverschiebung der Partei möchte": Friedrich Merz spricht über seine Pläne für den Kurs der CDU. Sein Kontrahent Norbert Röttgen erklärt derweil, mehr Frauen in sein Team zu holen.
Merz in Berlin: Er ist einer von drei Kandidaten, die bisher offiziell ihre Kandidatur um den CDU-Vorsitz angekündigt haben

Merz in Berlin: Er ist einer von drei Kandidaten, die bisher offiziell ihre Kandidatur um den CDU-Vorsitz angekündigt haben

Foto: 

Maja Hitij/ Getty Images

Icon: Spiegel
DER SPIEGEL
aar/dpa/AFP