Kandidat für CDU-Vorsitz Merz lehnt Aufnahme Asylsuchender aus Lagern in Griechenland oder Bosnien ab

CDU-Vorsitzanwärter Merz will keine Geflüchteten aus den Lagern an der EU-Außengrenze in Deutschland aufnehmen. Er fordert Hilfe »an Ort und Stelle« – und nimmt die übrigen EU-Staaten in die Pflicht.
Friedrich Merz (Archivbild)

Friedrich Merz (Archivbild)

Foto: Bernd von Jutrczenka / dpa
jpz/AFP/dpa