"Wir brauchen die nicht mehr" Merz wegen Geringschätzung klassischer Medien in der Kritik

Friedrich Merz ist froh über die Digitalisierung - Politiker könnten so kritische Medien umgehen und Bürger direkt ansprechen, sagte der CDU-Politiker. Der Journalistenverband ist "in hohem Maße irritiert".
CDU-Politiker Merz: "An keiner Stelle die Bedeutung der freien Presse in Frage gestellt"

CDU-Politiker Merz: "An keiner Stelle die Bedeutung der freien Presse in Frage gestellt"

Christian Charisius/ DPA
"Im Augenblick gibt's hier eine richtige Machtverschiebung, zwischen denen, die Nachrichten verbreiten und denen, die Nachrichten erzeugen. Und zwar zugunsten derer, die die Nachrichten erzeugen. Wir brauchen die nicht mehr. Und das ist das Schöne."

Friedrich Merz, Aachen am 21. Januar

Merz' Auftritt in Aachen
cht/AFP
Mehr lesen über