Innenminister Friedrich Nationales Waffenregister startet im Januar

Ein nationales Waffenregister erfasst ab 2013 zentral, wer welche Schusswaffe besitzt. Ermittler sollen die Daten dann mit einem Klick abrufen können. Bislang waren die Informationen auf 551 lokale Behörden in Deutschland verstreut, Anfragen wurden mitunter erst nach Monaten beantwortet.
Revolver an einem Schießstand: Waffen bisher in 551 verschiedenen Behörden erfasst

Revolver an einem Schießstand: Waffen bisher in 551 verschiedenen Behörden erfasst

Foto: Wolfgang Kumm/ dpa
sun/dapd/dpa/AFP
Mehr lesen über