Wahlprogramm der SPD Linksschwenk, marsch!

Agenda 2010 ade: Pünktlich zum Jubiläum der Reformpolitik Gerhard Schröders verordnet sich die SPD ein Wahlprogramm, das so links ist wie lange nicht mehr. Kanzlerkandidat Steinbrück schlüpft in die Rolle des Kapitalismuskritikers. Kann das funktionieren?
Wahlprogramm der SPD: Linksschwenk, marsch!

Wahlprogramm der SPD: Linksschwenk, marsch!

Uli Deck/ dpa