Gas als Waffe Wie sich Deutschland Putin ausgeliefert hat

Deutschland muss Gas sparen: Wladimir Putin drosselt die Lieferungen. Jahrelang hat sich die Politik auf Russland verlassen. Wie sind wir in die Abhängigkeit geraten? Und finden wir heraus?
Diese Podcast-Folge ist nicht mehr verfügbar

Diese Podcast-Folge ist nicht mehr verfügbar. Die aktuell abrufbaren Folgen gibt es hier.

Alle werktäglichen Folgen von SPIEGEL Daily können Sie auf SPIEGEL.de jeweils 48 Stunden lang hören. Die Best-Of-Folge am Wochenende ist sieben Tage lang abrufbar. Alle bereits erschienenen Folgen dieses Podcasts finden Sie auch bei Audible .

»Gas ist jetzt ein knappes Gut«, warnt Wirtschaftsminister Robert Habeck. Die Bürger sollen kürzer duschen, die Wirtschaft soll Gas sparen, mehr Kohle muss verfeuert werden: Deutschland steht vor einer Energiekrise, weil es sich Russland ausgeliefert hat. »Wir haben das sehr bewusst gemacht«, sagt Frank Dohmen im Podcast. Er beobachtet für den SPIEGEL seit mehr als 20 Jahren die deutsche Energiepolitik. »Was immer gefehlt hat, ist eine vernünftige Risikoanalyse. Und eine ehrliche Energiepolitik.«

Der Atomausstieg, der Klimaschutz, die Probleme beim Ausbau der erneuerbaren Energien: Hören Sie in dieser Folge von SPIEGEL Daily, warum wir uns immer weiter abhängig gemacht haben. Und ob die Auswege funktionieren werden, an denen die Bundesregierung arbeitet.

Über diesen Podcast

SPIEGEL Daily erscheint jeden Morgen bei SPIEGEL+ und auf Audible. Als Abonnent von SPIEGEL+ hören Sie die neuesten Folgen werktags ab sechs Uhr. Außerdem fassen wir fürs Wochenende die besten Momente der zurückliegenden Folgen zusammen.

Hören Sie diese Folge mit unserem Audioplayer am Anfang des Artikels. Alle bereits erschienenen Folgen dieses Podcasts finden Sie auch bei Audible .

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.