Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE

Gauck zum Gedenktag in Rostock "Es gibt keine Entschuldigung"

Er schonte keinen, weder den Staat noch seine Heimatstadt. Joachim Gauck ist beim Gedenken an das Pogrom vor 20 Jahren im Stadtteil Lichtenhagen hart mit den Rostockern und der Politik ins Gericht gegangen. Für ihn war es ein emotionaler Auftritt. Das offenbarte auch die Reaktion auf Störer.
Gedenktag zu Rostock-Krawallen: Gauck beschwört den wehrhaften Staat
dapd

Fotostrecke

Gedenktag zu Rostock-Krawallen: Gauck beschwört den wehrhaften Staat