Gauck-Ansprache im Wortlaut "Vielen ist ein friedliches Weihnachten nicht beschert"

Der Bundespräsident erinnert zu Weihnachten an Flucht und Vertreibung - auch in der deutschen Geschichte. Er wünscht sich mehr Hilfe und Verständnis für Menschen in Not. Hier die Ansprache von Joachim Gauck im Wortlaut.
Der Bundespräsident im Schloss Bellevue: "Machen wir unser Herz nicht eng"

Der Bundespräsident im Schloss Bellevue: "Machen wir unser Herz nicht eng"

Foto: Michael Kappeler/ dpa
Mehr lesen über