Bundestag gedenkt der Anschlagsopfer "Viele werden noch lange kämpfen müssen"

Im Bundestag wurde der Opfer des Anschlags von Berlin gedacht. Parlamentspräsident Lammert geht dabei auch auf Kritik ein, die Toten und Verletzten seien nicht angemessen gewürdigt worden.
Lammert bei Gedenkansprache sowie Merkel, Gabriel, Steinmeier, de Maizière und Dobrindt auf der Kabinettsbank

Lammert bei Gedenkansprache sowie Merkel, Gabriel, Steinmeier, de Maizière und Dobrindt auf der Kabinettsbank

Foto: HANNIBAL HANSCHKE/ REUTERS
Bundespräsident Gauck, Lebensgefährtin Schadt und Diplomaten auf der Ehrentribüne

Bundespräsident Gauck, Lebensgefährtin Schadt und Diplomaten auf der Ehrentribüne

Foto: Kay Nietfeld/ dpa
sev