SPIEGEL ONLINE

Gedenkstunde im Bundestag Reich-Ranicki erinnert an Gräueltaten der Nazis

Es war eine Rede gegen das Vergessen: Am Jahrestag der Auschwitz-Befreiung hat der Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki vor dem Bundestag gesprochen. Als Überlebender des Warschauer Ghettos berichtete der 91-Jährige von seinen eigenen Erfahrungen mit den Untaten des NS-Regimes.
jok/dpa