Geheimdienst-Affäre Steinmeier soll Informationen über Masri zurückgehalten haben

Mit Spannung wird heute der Auftritt von Außenminister Frank-Walter Steinmeier und seinem Vorgänger Joschka Fischer vor dem Geheimdienst-Untersuchungsausschuss des Bundestags erwartet. Im Fall des verschleppten Deutsch-Libanesen Khaled el-Masri habe Steinmeier Informationen unterdrückt, meldet die "Berliner Zeitung".